Destashing


Kampf der Wolldiät!

Der Schal für Oma ist fertig! Ich hatte vor langer, langer Zeit bei Junghans-Wolle "Seidana" gekauft, leider finde ich die Farbe dermassen grottig, dass die Wolle seit Jahren in der Schachtel liegt. Ausserdem hat sie 50% Poly-Anteil: *urks*. Aber für Schals ist sie prima geeignet und nun ist er hier:
Episode für Oma:
The scarf for grandma is finished! A long time ago I bought "Seidana" from Junghans-Wolle, but I don't like the color (ugly!!!) and so the yarn was forgotten in the stash box. And this yarn is half polyester: *ugh!* But it's ok for scarfs...
Episode for grandma:



Eigentlich wollte ich ja keine Wolle kaufen bis Ende März. Blöderweise musste ich für ein Gutscheinprojekt Wolle bestellen und dann passierte es: Ich hab für zwei grössere Projekte Wolle gekauft! Meine Wolldiät!!! So wird das nie was!!! Also muss ich jetzt ganz schnell Platz schaffen, damit die neue Wolle wieder in den Schrank passt und habe gestrickt wie blöde.
My plan was to avoid any yarn shopping until end of March. But I had to order yarn for a project I planned as a present and so it happend: I ordered yarn for TWO big projects (sweater and dress)!!! I don't call this destashing!!! So I have to knit very fast and very much to gain some space in my cupboard.

Das Resultat ist hier zu sehen:
Here is the result:

Ein Paar Socken aus handgesponnener Wolle (Erdbeereis), ich hab wieder Toe-up gestrickt und eine Käppchenferse improvisiert:
A pair socks from handspun yarn (strawberry-icecream), knitted toe-up:



Da Miyu total begeistert war von der Wolle hat sie auch etwas davon bekommen. Die Reste habe ich zusammen mit so einer grauenvollen Boucle-Wolle (mit ganz viel Poly-Anteil) zu einer Katzenmatratze (witziges Wort!) verstrickt:
Miyu loved this yarn so she got something from it. The leftover of this yarn I knitted together with some ugly boucle-yarn (with lots of polyester *ugh*) and made this lovely cat bed:



Dann habe ich noch das Buch "French Girl Knits" bekommen und mich spontan in dieses kleine Jäckchen verliebt, das ich sofort aus einer ultradicken Wolle (auch ein Fehlkauf) verstrickt habe. Die weisse Wolle habe ich mit einer leicht glänzenden blauen, etwas dünneren Wolle zusammen verstrickt, gibt einen hübschen Effekt und so passte die Stärke perfekt. Das Jäckchen "Wrenna" wird nämlich mit 12er Nadeln gestrickt, es ist ein Raglan-Schnitt, der von Oben gestrickt wird. Ich habe mir die Wolle so eingeteilt, dass die Jacke einen halben Musterrapport länger wurde und auch die Ärmel habe ich etwas länger gestrickt. Ausserdem habe ich drei grosse Perlmutt-Knöpfe als Verschluss angebracht.
Ich mag ja so ganz, ganz dicke Wolle nicht so gerne verstricken, weil es echt anstrengend ist. Aber es geht auch so schön schnell!!!
I received the book "French Girl Knits" and I fell in love with this little cardigan. So I knitted it with some bulky yarn from my stash. I knitted it with one strand of bulky white yarn and one strand of a glossy blue yarn to end up with the desired thickness. The cardigan "Wrenna" is knitted with size 17 needles, it's a raglan pattern knitted top-down. My version is a little bit longer and my sleeves are also a bit longer. I have sewn 3 buttons on it to close the cardi.





Posted: Mi - Februar 4, 2009 at 09:22 vorm.          


©